Foto: Die oberen Zehntausend (1956)  

Die oberen Zehntausend (1956)

In unserer Reihe „Filmklassiker in der Astor Film Lounge“
(High Society)

USA 1956, 111 Minuten, Farbe, FSK 6

Regie: Charles Walters
Drehbuch: John Patrick (basiert auf dem Broadway-Bühnenstück ‚The Philadelphia Story’ von Philip Barry)
Produktion: Sol C. Siegel/MGM
Musik: Johnny Green, Saul Chaplin, Cole Porter
Kamera: Paul C. Vogel
Schnitt: Ralph E. Winter

Besetzung: Bing Crosby, Grace Kelly, Frank Sinatra, Celeste Holm, John Lund, Louis Calhern, Sidney Blackmer, Margalo Gillmore, Lydia Reed, Richard Garrick, Gordon Richards, Louis Armstrong, Barrett Deems, Edmond Hall, Arvell Shaw, Billy Kyle, Trummy Young u.a.

Musicalkomödie.

24.02. bis 24.02.2019

Der geschiedene Schlagerkomponist Dexter Haven (Bing Crosby) kehrt anlässlich eines Jazz-Festivals in sein Haus auf Rhode Island zurück. Zufälligerweise steht seine unnahbare und verwöhnte Ex-Frau Daisy (Grace Kelly) dort gerade vor ihrer zweiten Heirat, die Dexter verhindern will. Eine ebenfalls anwesende Gesellschaftskolumnistin (Celeste Holm) und ein Fotograf (Frank Sinatra) entwickeln zwiespältige Gefühle für die Beteiligten. Sollen sie ihrer Leserschaft die Wahrheit berichten, was hinter den Kulissen der High Society passiert, oder sollen sie auf deren Gefühle Rücksicht nehmen?

Zweite Verfilmung des Bühnenstückes ‚The Philadelphia Story’ nach „Die Nacht vor der Hochzeit“ (1940) von George Cukor mit Katherine Hepburn, James Stewart und Cary Grant.

„Die oberen Zehntausend“ war der letzte Film mit Grace Kelly, bevor diese 1956 Fürst Rainier III. von Monaco heiratete und ihre Schauspiel-Karriere beendete.

Der Film erhielt zwei Oscar-Nominierungen in den Kategorien „Beste Musik“ und „Bester Song“ (Cole Porter für ‚True Love’).

„Ein perfekt inszeniertes Musical mit parodistischen Zügen; durch witzige Dialoge und schmissige Musik sehr unterhaltsam.“

(Lexikon des internationalen Films)

Bei einmaligen Sonderveranstaltungen können Sie die Karten bequem online oder an unserer Kartenkasse kaufen. Reservierungen sind nicht möglich!


Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren:
Wählen Sie Ihren Film einfach per Klick aus.

Sonntag , 24.02.19
Saal

Beginn der Hauptvorstellung ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
X