Foto: OTELLO  

OTELLO

SONDERVORSTELLUNG !
Oper von Verdi
Jonas Kaufmann, Maria Agresta, Ludovic Tézier
Dirigent: Antonio Pappano
Direktor: Keith Warner
Royal Opera House
Aus Krankheitsgründen gibt es eine Besetzungsänderung . Die Rolle des Jago wird von Marco Vratogna übernommen.
Liveübertragung am
28. Juni 2017, 20:15 Uhr

ab 28.06.2017

Neuinszenierung

 

In Verdis leidenschaftlicher Nacherzählung von Shakespeares großer Tragödie über Eifersucht, Betrug und Mord, dirigiert von Antonio Pappano, gibt Jonas Kaufmann sein Rollendebüt als Otello.

 

Der weltberühmte Tenor Jonas Kaufmann gibt in Verdis leidenschaftlicher Nacherzählung von Shakespeares großer Tragödie über Eifersucht, Betrug und Mord sein Rollendebüt als Otello. In einer Neuinszenierung des mit dem Olivier Award ausgezeichneten Regisseurs Keith Warner wird Sopranistin Maria Agresta seine Desdemona und Bariton Ludovic Tézier sein Erzfeind Jago sein.

 

Als bedeutendes Werk des Opernrepertoires bedient sich Verdis Otello mit vorzüglichen Duetten, gefühlsstarken Solonummern und mitreißenden Chören der vollen Kräfte des Orchestra of the Royal Opera House, des Royal Opera Chorus und dieser herausragenden Frontsängerriege. Zu den besonderen Höhepunkten gehören das stürmische Liebesduett von Otello und Desdemona und Desdemonas ergreifendes „Weidenlied“. Antonio Pappano, Musikdirektor der Royal Opera, dirigiert dieses italienische Meisterwerk.

 

Da es sich um eine Live-Satellitenübertragung handelt, kann es zu kurzfristigen Bild- oder Tonstörungen kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und versprechen Ihnen ein Erlebnis der Extraklasse. Bei Sonderveranstaltungen können Sie die Karten bequem online oder an unserer Kartenkasse kaufen- Reservierungen sind nicht möglich!


 


Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren:
Wählen Sie Ihren Film einfach per Klick aus.

Mittwoch , 28.06.17
Saal

Beginn der Hauptvorstellung ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn.