Foto: Fluss ohne Wiederkehr (1954)  

Fluss ohne Wiederkehr (1954)

(River of No Return)
In unserer Reihe „Filmklassiker in der Astor Film Lounge“

USA 1954, 91 Minuten, Farbe, FSK 12

Regie: Otto Preminger
Drehbuch: Frank Fenton
Musik: Cyril J. Mockridge
Kamera: Joseph LaShelle
Schnitt: Louis Loeffler

Besetzung: Robert Mitchum, Marilyn Monroe, Rory Calhoun, Tommy Rettig, Murvyn Vye, Douglas Spencer u.a.

Western.

26.11. bis 26.11.2017

Aus der Haft entlassen will Matt Calder (Robert Mitchum) mit seinem Sohn Mark ein neues Leben auf einer Farm beginnen. Unterwegs begegnen sie dem Spieler Harry und der Sängerin Kay (Marilyn Monroe). Nach einem Streit stiehlt Harry Matts Pferd und verschwindet. Matt, Kay und Mark müssen per Floß weiterreisen. Durch Indianergebiet und auf einem Fluss, der reißende Stromschnellen besitzt…

Marilyn Monroe brach sich während der Dreharbeiten ein Bein, so dass die Produktion des Films verzögert wurde. In vielen Szenen des Films sieht man sie daher nur mit verdeckten Beinen.

„Schwer zu sagen, ob nun die Landschaft oder Marilyn Monroes Schönheit die größere Attraktion von ‚River of no return’ ist. Die Berglandschaft ist atemberaubend, doch Miss Monroe ist dies auf ihre Art nicht weniger. Wer nun was vorzieht, hängt allenfalls davon ab, wo die Interessen liegen. Drehbuchautor Frank Fenton hat sich alle Mühe gegeben, der Natur und Miss Monroe in etwa das gleiche Gewicht zu verleihen… Regisseur Otto Preminger hat alle Pracht und Bedrohung, die von diesen Elementen ausgeht, auf die blickfeldfüllende CinemaScope-Leinwand gebracht… Doch die Aufmerksamkeit Mr. Mitchums und des Publikums richtet sich auf Miss Monroe, die sich häufig und gerne in Pose stellt.“

(Bosley Crowther: New York Times, 1. Mai 1954)

„Brillant inszeniertes Western-(Melo-)Drama mit simpler, klischeehafter Handlung, das durch optimal eingesetzte Stars, attraktive Songs und vor allem durch die für ihre Zeit sensationellen CinemaScope-Landschaftsbilder (Floßfahrt) zum Kinoereignis wurde.“

(Lexikon des Internationalen Films)

Bei einmaligen Sonderveranstaltungen können Sie die Karten bequem online oder an unserer Kartenkasse kaufen. Reservierungen sind nicht möglich!


Wollen Sie Karten kaufen oder reservieren:
Wählen Sie Ihren Film einfach per Klick aus.

Sonntag , 26.11.17
Saal

Beginn der Hauptvorstellung ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn.